Archiv August 2020

Gemeinsam über den Berg - Sommerfahrt ins Fränkische

Die Sommerferienfahrt ins fränkische Lichtenfels hat dank der Unterstützung durch die Town&Country-Stiftung nunmehr fast Tradition. Bereits 2018 und 2019 konnte der KRFD eine Fahrt organisieren, die sich besonders an Familien wendet, in denen ein Elternteil seelisch erkrankt ist. Die beiden Fahrten erreichten im ersten Jahr 14 und im Folgejahr 18 Familien. „Der große Zuspruch stärkte uns in der Überzeugung, dass dieses Freizeitformat den Familien wirklich Erholung ermöglicht und sie sich im Austausch mit Familien in ähnlichen Situationen austauschen können“, so Annika Kröller, Projektmanagerin des KRFD. Eine Woche erleben die Familien ein ansprechendes Programm, das sich an ihren Bedürfnissen orientiert, kreative Angebote für Kinder, sportliche Angebote für Jugendliche und Workshops für Erwachsene. „Gemeinsame Erlebnisse stärken das Miteinander und mindern die subjektive Empfindung, mit einer schwierigen Situation ganz allein zu sein“, schildert Annika Kröller die Wahrnehmung der betroffenen Familien. Täglich gibt es altersgerechte Sportangebote und gemeinsame Aktivitäten wie eine Fossilienwanderung oder das Erklimmen des Staffelberges, eine Nachtwanderung und natürlich eine Schnitzeljagd für Groß und Klein. Auch Stiftungsbotschafter Florian Haas hob die Einmaligkeit der Projektidee hervor: „Dieses Familienangebot ist einmalig in Deutschland und kommt vor allem den betroffenen Kindern und Jugendlichen zugute. Ich hoffe, dass sich dieses Projekt eines Tages in ganz Deutschland realisieren lässt, denn überall gibt es Familien, die unter schwierigen Lebenssituationen leiden.“

Weiterlesen …